Häufige Fragen

Wie schnell kann die Versorgung beginnen und wann muss ich mich für die Hilfe zur Pflege anmelden?

Wir sind rund um die Uhr, außerhalb unserer Bürozeiten über eine Bereitschaftsschwester, erreichbar. 
Jederzeit kann sofort mit der Versorgung begonnen werden, ein Anruf genügt!

 

unser Einzugsgebiet

Wir sind für Sie in folgenden Stadtgebieten unterwegs: Chemnitz-Bernsdorf, Chemnitz-Gablenz, Chemnitz-Adelsberg und angerenzende Stadtgebiete nach Verfügbarkeit

 

Wie viele Hausbesuche sind möglich?

So oft es notwendig ist! Es gibt keine Begrenzung! Die Pflege wird optimal und individuell auf den Patienten eingerichtet!

Wie stelle ich einen Pflegeantrag?

Gern sind wir Ihnen bei jeglichen Antragstellungen behilflich und reichen diese für Sie ein.

Wer trägt die Kosten?

Medizinische Leistungen, wie Injektion, Verbandswechsel, Medikamentengabe oder Überwachung u.v.m. zahlt Ihre Krankenkasse. Hierfür stellt der behandelnde Arzt eine Verordnung aus. Pflegerische Leitungen, wie Hilfe bei der Körperpflege, Essenversorgung oder Hauswirtschaft u.v.m. können über Ihre Pflegekasse (Krankenkasse) abgerechnet werden. Hierfür muss ein Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung (Pflegegrad) bei der Pflegekasse (Krankenkasse) gestellt werden.

Es besteht die Möglichkeit auch ohne Pflegegrad alle pflegerischen Leistungen privat in Anspruch zu nehmen! 
Gern erstellen wir ein unverbindliches und kostenloses Angebot!

Wer kommt zur Versorgung?

Unser Team besteht aus Krankenschwestern, examinierten Altenpflegern, Pflegehilfskräften und Auszubildenden. Je nach Leistungen und Erfordernissen werden unsere Mitarbeiter ausgewählt und eingesetzt.

Zu allen weiteren Fragen beraten wir Sie gern bei 
Ihnen zu Hause oder in unserem Büro unverbindlich und kostenlos!